Die Abenteuer von Familie Igel

Es war einmal eine Igelfamilie, die in einem großen Garten lebte. Unter den Bäumen hatte sie sich einen Bau gegraben. Im Frühling hatte die Igel-Mama 3 Kinder bekommen. Der Sommer kam und die Igel-Kinder wurden größer und wollten aus dem Bau nach draußen.
Igel schlafen tagsüber, wenn die Sonne scheint. Aber Abends, wenn die Sonne untergeht und es dunkel ist, werden die Igel wach. Dann machen sie sich auf den Weg, um Futter zu suchen. Unsere Igelfamilie erlebte dabei eine Menge Abenteuer.

      Die Abenteuer von Familie Igel weiterlesen

Der Bär auf Futtersuche

Es war einmal ein Bär, der in einem tiefen Wald lebte. Den ganzen Winter lang hatte er in seiner Höhle geschlafen.

Der Frühling kam und es wurde hell und warm. Und als an einem schönen Sonntagmorgen die Sonne aufging, wurde der Bär wach und streckte seinen Kopf aus der Höhle. Er hatte einen Bärenhunger. Der Bär machte sich auf den Weg, um Futter zu suchen, um bärenstark zu werden, denn er war noch ganz schwach von seinem langen Winterschlaf.

Der Bär auf Futtersuche weiterlesen

Wie der Ti(e)ger sein ie verlor

Vor langer, langer Zeit lebte in Indien ein Tieger. Dieser Tieger war aber nicht irgendein Tiger, denn er wurde mit ie geschrieben. Der Tieger war mächtig stolz auf sein ie. „Ich heiße schließlich Tieger, nicht Tigger“, sagte er zum Elefanten. Und zur Antilope. Und zum Pfau. Und zu allen anderen Tieren, auch wenn sie es gar nicht hören wollten. Um ehrlich zu sein, der Tieger benahm sich ganz schön eingebildet. „Nur, weil der so ein dummes ie im Namen hat, ist er doch kein besseres Tier als wir“, murrte der Igel, der insgeheim neidisch war, weil er auch gern ein ie hätte. Die anderen Tiere nickten zustimmend. Wie der Ti(e)ger sein ie verlor weiterlesen